Konzertchor CANTICA CAVA

Seit 2016 gibt es den Konzertchor CANTICA CAVA. Der Name des Chores ist ein humoristisches Wortspiel bezugnehmend auf den Nachnamen des Gründers (cantica - Lied, cavus - hohl/Höhle). Mit den "Musikalischen Exequien" von Heinrich Schütz erfolgte im März 2016 der Startschuss für einen erfolgreichen Choraufbau!

 

 

Verschiedene Aufnahmen existieren von den Projekten der "Cavas" und sind von k-Tv mitgeschnitten worden:

 

Schütz Exequien März 2016

http://kathtv.org/nc/kategorien/detail/video/herr-wenn-ich-nur-dich-habe...

Bach Weihnachtsoratorium Dezember 2016 (großer und geöffneter Chor mit 120 Sängerinnen und Sängern, Cantica Cava inklusive)

http://kathtv.org/nc/kategorien/serien/list/Weihnachtsoratorium/

Bach h-Moll Messe Juli 2017 (Prüfungskonzert im Masterstudiengang Chordirigieren)

http://kathtv.org/nc/kategorien/serien/list/Kirchenkonzert%20In%20Der%20...

 

In 2018 kamen zwei großartige Werke zur Aufführung: zum einen die Bachsche Johannes-Passion am Karfreitag in der Grabkirche, zum anderen das Requiem von Maurice Duruflé sowie dessen Quatre Motets und die Motette "Warum ist das Licht gegeben" von Johannes Brahms am Ewigkeitssonntag in der Pfarrkirche St. Martin, Deggendorf.

 

Der Chor während der Probe in St. Martin, Generalprobe für das Konzert "Lux Aeterna" am 25.11.2018.

 

In den Männerstimmen werden immer wieder singbegeisterte Sänger mit Notenkenntnis und guter Stimme gesucht. Sollten Sie Interesse haben, setzen Sie sich bitte mit Carsten Wiedemann-Hohl in Verbindung.